Bericht Hotel – Ein Vortrag mit Folgen

Im Frühjahr 2004 hatte ich vor, für Geschäftsleute einen Vortrag in einem Hotel zu halten. Ca. zwölf Wochen vor diesem Termin begann ich mit den Vorbereitungen und reservierte mir den Vortragsraum. Was den Raum betraf, wählte ich unter den drei vorhandenen in diesem Hotel den zweitgrößten, da er Platz für ca. 30 Teilnehmer bot und für mein Vorhaben ausreichte. Was sich dann auch als richtig erwies, denn insgesamt meldeten sich 26 Teilnehmer zum Vortrag an: Geschäftsleute aus dem Einzelhandel, dem Handwerk und der Industrie.

Bericht Hotel – Ein Vortrag mit Folgen weiterlesen

Geomantie und ein Baugebiet – Abschluss

Letzter Teil “Geomantie und ein Baugebiet”

Nachdem ich alle bestellten „Genusslebensmittel“ besorgt hatte, machte ich mich – zusätzlich mit ein paar Tonschalen – auf den Weg zur Wiese. Zuvor hatte ich mir noch auf dem Flurplan mit den eingezeichneten Strauchkolonien markiert, wo genau die jeweilige Bestellung aufgegeben worden war. Nach meiner Ankunft und der Begrüßung bewegte ich mich zur ersten Kolonie nahe der Straße und gab mich zu erkennen. Ich stellte meinen Korb auf der Wiese ab und begann eine Schale aus dem Rucksack zu holen. Noch hörte ich nichts und ich konnte auch sonst nichts wahrnehmen. Als ich dann den Zwiebelkuchen aus dem Korb nahm, vernahm ich ein freudiges Raunen. Daraufhin folgte ein: „Und der Birnengeist?“ Ich konnte mir ein Lachen nicht verkneifen und freute mich, dass dies mit Sicherheit heute kein bierernstes „Gaben-Ritual“ werden würde.

Geomantie asimo Stephan Kordick Geomantie Baugebiet

Geomantie und ein Baugebiet – Abschluss weiterlesen